Friday, August 4, 2017

W. Collin Einbände zu Goethes Clavigo

Im Januar dieses Jahres stellte ich einen W. Collin Einband zu Goethes Clavigo vor. Der Antiquar der mich angeschrieben hat war unter anderem auch daran interessiert den Einband zu datieren.

Back in January of this year, I shared images of W. Collin's binding on Goethe's Clavigo. The antiquarian had written to me and was interested in determining a date for the binding.

Goethes Clavigo, gedruckt 1774, eingebunden ????
Goethe's Clavigo, printed 1774, bound ????

Heute, beim Stöbern bei ABE fand ich einen Hinweis zu noch einem W. Collin Einband an Clavigo, dieses mal mit dem Druckdatum von 1918.

Today, while browsing at ABE I found a listing for another W. Colling binding on Clavigo, this time with a publication date of 1918.
Clavigo. Ein Trauerspiel. München Verlag der Marées-Gesellschaft (R Piper & Co), 1918.

5 Bll., gest. Titel (von E. R. Weiß), 132 Seiten, Gr8° (23,4 x 17,6 cm), handgeb. Ganzpergamentbd. (sign. W. Collin Berlin) mit prunkvoller Ganzdeckel-Vergold., vergold. Innenfileten, Kopfgoldschnitt und olivgrünen Seidenmoiree-Vorätzen. Erschienen als 1. Druck der Marées-Gesellschaft in einer Auflage von 150 (insgesamt 200) numerierten Exemplaren auf Bütten. Dies ist die Nummer 47. - Sehr gut erhaltenes Exemplar in einem bibliophilen und signierten Meistereinband, der verzierte Original-Umschlag mit eingebunden.
Dem Antiquar Roman Heuberger geschrieben um zu fragen ob das Buch noch zu kaufen war, und ob es vielleicht ein Bild davon gab. Buch war vor Kurzem verkauft, aber Bilder hatte er...

I wrote to the Antiquarian Roman Heuberger expressing my interest in the book, and asking if he might have a picture of the binding. While the book had just been sold, he did share pictures with me.

Clavigo. Ein Trauerspiel. München Verlag der Marées-Gesellschaft (R Piper & Co), 1918.



Vom Entwurf und in der Gestaltung sehr ähnlich, fast zur Verwechselung, aber nur fast... Vielleicht ist der erste noch vorhanden... Ich werde mal nachfragen, und glaube wir können das Datum des ersten Einbandes besser bestimmen.

In terms of design and the overall presentation of materials and structure, these two are almost identical – I know I had to look closely. I think I'll ask if the first is still available, but I think we may be able narrow the time window for the first binding.


No comments:

Post a Comment